Interne Primarschule

Wo Kinder ihren Rhythmus finden 

Die 4. Klasse besuchte das Indianermuseum 


Ausflug ins Indianermuseum NONAM am 19. Februar 2015 (Ausschnitte aus den Schülertexten)

Vor dem Indianermuseum NONAM haben wir ein Gruppenfoto vor dem Totempfahl gemacht. Oben an der Treppe stand eingrosser Bison auf einem Podest. Es gab einen Wal ein Kanu und Katchinas. Wir haben heisse Steine auf einem Stock balanciert und in den Topf reingelegt. Dann habe ich ein Wolfs- und ein Fuchsfell angefasst.
Jeremy M.       


Es gab einen Kinofilm über Indianer. Es hat mir alles gefallen.
Dominik


Ich habe viele Sachen gefragt und es war interessant und hat sehr Spass gemacht. Das Beste waren die Geräusche, es war sehr lustig!
Angelo


Wir haben uns umgeschaut, später Zvieri gegessen und dann sind wir wieder nach Hause gefahren. Es hat sehr Spass gemacht im Museum.

Bryan

Wir haben zwei Filme gesehen von den Indianern, es war sehr spannend. Nachher haben wir einen grossen Bison angeschaut, er war schön. Wir haben Felle vom Wolf, vom Fuchs, von Wildkatzen und von einem Bären betracht und angefasst. Auch Kleider, Schuhe, Häuser, Schmuck und Werkzeug von den Indianern haben wir gesehen. Gefallen haben mir auch die Masken, Hüte, Decken, Tierfelle und Schiffe. Das Kino und der Bison und der Hörraum haben mir am besten gefallen!
Armend 


Ich und Armend rannten zum Totempfahl und dort wurde von allen vor dem Totempfahl ein Foto gemacht. 

In der Ausstellung sahen wir einen Sattel aus Leder und eine Walmaske vom Stamm der Haida von der Nordwestküste. Wir sahen Tierfelle, ich schaute mir eines genau an, es war ein Fuchsfell, dann ging ich schnell weiter. 

Elisama