Interne Primarschule

Wo Kinder ihren Rhythmus finden 

Vogelfutterglocke basteln

Zum Thema "Vögel im Winter" bastelten die Kinder der 3. und 4. Klasse eine Vogelfutterglocke nach Anleitung. Die Vogelfutterglocken wurden draussen aufgehängt.

 

Die Kinder beobachteten ob und welche Vögel davon Körner pickten.

 

Die Anleitung einer Vogelfutterglocke

Du brauchst:

  • einen mittelgrossen Tontopf mit einem Loch am Boden,
  • einen Ast, der in das Loch passt und oben und unten herausschaut,
  • Körnermischung für Vögel,
  • Kokosfett,
  • Eine Schnur zum Befestigen der Futterglocke,
  • einen Becher und einen Löffel.

So geht es:

  1. Erhitze das Kokosfett in einem Topf, bis es flüssig ist.
  2. Füge die Körnermischung hinzu, sodass die Masse im erhitzten Zustand dickflüssig ist und nur noch wenig Fett zu sehen ist.
  3. Stecken den Ast durch den Tontopf. Achte darauf, dass er an der Oberseite lang genug ist, sodass sich die Vögel daraufsetzen können.
  4. Fülle nun die Mischung in den Tontopf. Durch das Loch sollten keine Körner fallen, höchstens etwas Fett.
  5. Stelle den Tontopf in einen Becher, sodass das Fett in den Becher tropfen kann.
  6. Stelle den Tontopf draussen und warte, bis die Mischung fest ist. Das dauert einige Zeit!
  7. Ist die Masse trocken, kannst du den Tontopf vorsichtig umdrehen und eine Schnur am Ast befestigen.
  8. Hänge nun deine Futterglocke draussen an einem Ast auf, am Besten so, dass du durch ein Fenster die Futterglocke beobachten kannst.